Das nimmt uns keiner mehr!

Das nimmt uns keiner mehr!

Die Stadtmeisterschaften sind in Schwerte beendet und der VfL Schwerte setzt sich die Krone auf. Unsere besondere Gratulation geht dabei an unsere Futsaler Shajan, Faisal und Pippo. Tolle Leistung!

Die Stadtmeisterschaften gingen trotzdem für uns in die Geschichte ein. Erstmalig konnten wir den zweiten Tag erreichen und grandiose 7 Punkte an Tag 1 einfahren. Siege gegen Wandhofen und Hennen machten es möglich. Eine knappe Niederlage gegen den Stadtmeister mit 2-3. Was war das für ein Spiel. Zwischendurch gab es allerdings auch eine böse Niederlage gegen die SG Eintracht Ergste. Den Start machten wir übrigens mit einem 1-1 gegen Geisecke II.

In der Zwischenrunde war für uns leider gar nichts mehr zu holen. (0:7, 0:12, 0:6). Unsere Mannschaft versuchte nochmal alles, jedoch konnten wir die fünf Ausfälle nicht vernünftig kompensieren. Robin Grunwald musste bei der Castilla abgezogen werden und bei der 1. Mannschaft aushelfen und sogar Alexander Ernst musste zurückbeordert werden. Der Regionalliga Schiedsrichter wollte eigentlich gar nicht mehr kicken, aber die Liebe zum Verein lässt ihn nicht los. Danke Euch! Die Anderen quelten sich mit Schmerzen. Hier auch nochmal gute Besserung an Sebastian Lange, Fathi Yavuz, Dominic Floridia und Kevin Maimann.

Ein Team zu werden in einer so kurzen Zeit, war die schwierigste Aufgabe. Das haben unsere Jungs übrigens super gemacht.

Die Castilla erreichte in Ense ebenfalls den zweiten Tag, schied dort aber auch in der Zwischenrunde aus. 3 Niederlagen, 1 Unentschieden und 1 Sieg. Das war einfach zu wenig für die Endrunde. Aber der Fokus liegt ganz klar auf der Rückrunde. Mit guten Training, neuen zusätzlichen Personal, wird die Castilla sicherlich mehr Punkte einfahren, also noch in der Hinrunde.

Unter dem Strich bleibt ein unfassbar tolles Wochenende für den Verein! Dafür bedanken wir uns bei jedem einzelnen Spieler, Zuschauer und auch bei den Veranstaltern der Turniere.

Zum Glück geht es nächsten Samstag mit dem Krombacher Cup in Warburg weiter. Im Anschluss spielen unsere Futsaler um 19.30 in Unna.

Wir hoffen auf reichlich Unterstützung! Die Halle muss beben!

 

Kommentare

comments